Dein Körper

Dein und mein Körper ist ein kostbares Geschenk, ein immer wieder zu bestaunendes Wunder und der von Gott ausgesuchte Tempel für Seinen Heiligen Geist. Deshalb wollen wir im Glauben unsere ganzheitliche Persönlichkeit einsetzen, damit wir Gott wirklich mit allem lieben und loben können. Vater, ich danke Dir, dass du mich auf so wunderbare Weise geschaffen hast.

  

1. Korinther 6,20 gibt uns eine klasse Anweisung, was wir mit unserem Körper tun sollen. Da steht: Denn ihr seid um einen Preis erkauft worden. Verherrlicht nun Gott mit eurem Leib!  Nimm dir einen Moment Zeit und lass zu, dass das Wort, DU bist um einen Preis erkauft worden, dein Herz ergreift.

Du bist so immens kostbar, dass der heilige Gott dich erwählt hat, durch seinen Geist in dir zu wohnen. Du bist, ich bin, wir sind eingeladen, unseren Bräutigam mit unserem ganzen Sein, und dazu gehört der Leib, zu verehren. Das ist echt der Hammer! Da bekommen wir doch innere Kraft, um mit zerstörerischen Gedanken, Sünden und Handlungen aufzuhören, wenn wir wissen, wie wertvoll wir wirklich sind.

 

Rö.12,1-2

Ich ermahne euch nun, Brüder, durch die Erbarmungen Gottes, eure Leiber darzustellen als ein lebendiges, heiliges*, Gott wohlgefälliges Opfer, was euer vernünftiger** Gottesdienst ist. Seid nicht gleichförmig dieser Welt, sondern werdet verwandelt*** durch die Erneuerung eures Sinnes, daß ihr prüfen möget, was der Wille Gottes ist: das Gute, Wohlgefällige und Vollkommene.

 

Drei griechische Wurzelwörter möchte ich euch geben:

 

* hagios bedeutet:

rein, heilig, unschuldig, vollkommen, keusch, anständig, abgesondert

** logikos bedeutet:

vernünftig, angemessen, sinnvoll, mit klarem Verstand

*** metamórphóo bedeutet: 

Verwandlung von einer Form in eine andere, Umgestaltung, Verklärung 

 

Römer 6,13

(...), sondern gebt euch selbst Gott hin als solche, die tot waren und nun lebendig sind, und eure Glieder Gott als Waffen der Gerechtigkeit.

Römer 6,19

(...), so gebt nun eure Glieder hin an den Dienst der Gerechtigkeit, dass sie heilig werden. 

 

Die Hingabe meines Körpers an Gott, ist ein lebendiges Opfer, wie Paulus es klar ausdrückt und Gott mag das. Es ist etwas vollkommen vernünftiges und etwas total logisches, wenn wir verstanden haben, dass Jesus mit uns eine Partnerschaft haben will. Das bedeutet, dass Er Entscheidungen, die wir zu treffen haben, nicht für uns trifft. Nur ich kann meinen Leib hingeben und nur ich kann diese Entscheidung treffen. Lerne eigene Entscheidungen zu treffen und gehe mutig im Glauben vorwärts.  Zu tanzen vor dem Herrn erfordert alles von uns. Wir brauchen vor allem DeMut, damit unser Tanz eine Atmosphäre der Freiheit für den Geist Gottes bringt, in der Er Seine Werke tun kann. Und du weißt, Er will heilen, vergeben, reinigen, befreien, lieben und Dir geben was Du brauchst.